Zurück zu Nachrichten
Nachrichten

Project Showcase - tragende thermische Trennungen für Energieeffizienz und Brandsicherheit

Eingestellt am 15. März 2022
3 Minuten gelesen
Project Showcase - tragende thermische Trennungen für Energieeffizienz und Brandsicherheit

In den letzten Monaten haben wir ein wachsendes öffentliches Interesse an der Energieeffizienz beobachtet, und gleichzeitig gibt es immer mehr Bauplaner, die bei der Isolierung von Gebäudeanschlüssen in einer Vielzahl von Gebäudetypen über den Standard hinausgehen wollen. Infolgedessen sind wir zu Beginn des 2. Quartals weiterhin mit einer großen Anzahl von tragende thermische Trennungen Projekten beschäftigt. Werfen Sie unten einen Blick auf einige unserer jüngsten Wärmebrückenprojekte.

Primark Belfast, Nordirland

Die Primark-Filiale in Belfast befand sich zuvor im Bank Building im Stadtzentrum von Belfast, wurde jedoch 2018 auf tragische Weise durch ein Feuer zerstört, wobei die Feuerwehr vier Tage brauchte, um die Flammen vollständig zu löschen.

Der Ausbruch von COVID19 führte auch zu erheblichen Verzögerungen beim Beginn des Umbaus und der Renovierung des Gebäudes, aber jetzt sind die Arbeiten in vollem Gange. Neben der strukturellen Integrität und der Nachrüstung des historischen, als B1 eingestuften fünfstöckigen Gebäudes mit einer modernen Isolierung ist der Brandschutz eine Priorität des Sanierungsprojekts.

Farrat A2 fire - Tragende Thermische Trennungen Material Farrat TBF wurde für das gesamte Projekt ausgewählt, um einen erstklassigen Schutz gegen Wärmebrücken zu bieten, der nicht brennbar ist.

Pflegeheim Hockliffe Road, Leighton Buzzard, England

Der Brandschutz ist oft ein zentrales Anliegen, wenn es darum geht, Menschen unterzubringen, für die eine Evakuierung im Falle eines Brandes eine Herausforderung darstellen würde.

Das Hockliffe Road Care Home wird derzeit auf dem Gelände einer ehemaligen Polizeistation gebaut. Es wird ein modernes Gebäude mit 63 Zimmern entstehen, das nach den höchsten nachhaltigen Standards unter Anwendung der Passivhaus-Kriterien errichtet wird.

In das Projekt wird auch das Farrat TBF tragende thermische Trennungen als Passivhaus-zertifiziertes Bauteil integriert.

Golden Jubilee Hospital Clydebank, Schottland

Die dreistöckige Erweiterung des NHS Golden Jubilee in Clydebank, Schottland, wird Theatersäle, orthopädische Einrichtungen, ambulante und präoperative Räume, eine chirurgische Aufnahme- und Erholungseinheit, eine neue Endoskopie-Einheit sowie eine Sterilisations- und Aufbereitungsabteilung umfassen.

Farrat arbeitet gemeinsam mit den Bauherren an der dramatischen Stahlkonstruktion des Eingangsbereichs und stellt sicher, dass die Wärmebrücken beseitigt werden, damit das Krankenhaus seine hohe Energieeffizienz beibehalten kann.

Vorsprünge aus Stahl, einschließlich Balkone, Außenunterstände, Fassaden und Eingangselemente, stellen eine zusätzliche Herausforderung dar, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass kalte Außentemperaturen die Umgebung im Inneren nicht beeinträchtigen, und der Einsatz von Farrat Tragende Thermische Trennungen in dieser wachsenden Gesundheitseinrichtung wird dies ermöglichen.

Energieeffizienz in der modernen Gebäudeplanung

Energieeffizienz steht derzeit im Mittelpunkt des Interesses, da die steigenden Stromrechnungen sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen ein großes Problem darstellen. Die Planer von Gebäuden versuchen nun, über die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften hinauszugehen und die Nutzung der Gebäude zu einem erschwinglichen Preis zukunftssicher zu gestalten.

Unabhängig davon, ob die Gebäude in der zunehmend vorgeschriebenen Stahlkonstruktion oder in Beton errichtet werden, ist Farrat tragende thermische Trennungen ein wesentlicher Bestandteil jedes energieeffizienten Gebäudes.

Weitere Informationen zur Integration von thermischen Trennlösungen in strukturelle Verbindungen finden Sie in unserem Tragende Thermische Trennungen Hub oder in einem unserer speziellen Portale.

#onamission

Nützliche Links

Fordern Sie unsere Ingenieure an

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein erstes Beratungsgespräch.

Kontakt