Kontrolle von Gebäudeerschütterungen

Wir arbeiten in verschiedenen Baukategorien, darunter Freizeit, Urbanes Wohnen, Kommerziell, Bildung und Gesundheitswesen. Wir stellen sicher, dass sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungsprojekten eine wirksame Schwingungsisolierung vorhanden ist. Dabei berücksichtigen wir die Lebensqualität der Menschen, die in der Umgebung des Projekts arbeiten und leben.

Die richtige Konstruktion spielt eine entscheidende Rolle bei der Abschwächung von Vibrationen.

Dabei müssen Faktoren wie Baumaterialien, strukturelle Steifigkeit und Dämpfungseigenschaften berücksichtigt werden, um die Verstärkung von Schwingungen zu minimieren. Die Steifigkeit von Strukturelementen wie Säulen und Balken kann dazu beitragen, die Ausbreitung von Schwingungen im Gebäude zu verringern.

Bei der Fundamentisolierung handelt es sich um eine Technik, bei der das Gebäude von seinem Fundament oder dem Boden entkoppelt wird, um die Übertragung von Schwingungen zu minimieren. Dies wird durch die Einführung von Isolatoren, wie Gummilagern oder Elastomerpads, zwischen dem Gebäude und dem Fundament erreicht. Sockelisolationssysteme ermöglichen es dem Gebäude, sich bei Erschütterungen unabhängig zu bewegen, wodurch die Übertragung von Energie und Schwingungen auf das Bauwerk verringert wird.

Gebäude-Schwingungsisolationssystem
Video ansehen

Vibrationen innerhalb des Gebäudes

Schwingungsdämpfende Materialien und Techniken werden eingesetzt, um Schwingungen im Gebäude zu absorbieren und zu zerstreuen. Diese Materialien, wie z. B. viskoelastische Dämpfer oder schwingungsdämpfende Beschichtungen, wandeln Schwingungsenergie in Wärme um und verringern so die Amplitude und Ausbreitung von Schwingungen. Sie können an Strukturelementen, Geräten oder Gebäudekomponenten angebracht werden, um Schwingungen zu minimieren.

Anlagen oder Geräte, die Vibrationen erzeugen, wie Klimaanlagen und Stromerzeuger, sollten von der Gebäudestruktur isoliert werden. Dies kann durch die Verwendung von elastischen Halterungen wie Gummipuffern oder Federisolatoren erreicht werden, um die Geräte von der umgebenden Struktur zu trennen und die Übertragung von Vibrationen zu minimieren.

Schalldämm- und Absorptionsmaterialien können dazu beitragen, Vibrationen und Lärm im Gebäude zu reduzieren.

Akustische Maßnahmen wie Akustikplatten, abgehängte Decken oder Wandisolierung absorbieren Schallwellen und minimieren ihre Reflexion, wodurch die Wahrnehmung von Vibrationen und Lärm verringert wird.

Dämpfungssysteme, wie z. B. abgestimmte Massendämpfer oder viskoelastische Dämpfer, können in das Gebäude eingebaut werden, um Schwingungen aktiv zu reduzieren.

Diese Systeme führen zusätzliche Massen oder Dämpfungselemente ein, die den Schwingungen entgegenwirken und Resonanzeffekte verhindern. Regelmäßige Überwachung und Wartung der strukturellen Integrität des Gebäudes und der Ausrüstung sind von entscheidender Bedeutung, um aufkommende Vibrationsprobleme zu erkennen und zu beheben, z. B. durch Inspektion, Ausrichtung und Schmierung von Maschinen sowie regelmäßige Überprüfungen der strukturellen Elemente, um ihre Stabilität und Leistung sicherzustellen.

Design-Unterstützung

Der Erfolg eines Projekts zur Gebäudeisolierung hängt nicht nur von der Leistung der Isolierlager ab, sondern erfordert die Berücksichtigung der gesamten Gebäudekonstruktion:

  • Strukturmodellierung, um einen integrierten Entwurf zwischen der Struktur und den Isolationslagern zu erreichen
  • Robuste Tragwerksplanung zur Berücksichtigung von unverhältnismäßigem Einsturz und effektiver Stützenlänge
  • Wirksame strukturelle und architektonische Detaillierung aller Schnittstellen zwischen isolierten und nicht isolierten Elementen, bei denen es sich um strukturelle Innenausstattungen oder Dienstleistungen handeln kann
  • Eine Konstruktionsmethodik, die Risiken, Zeit und Kosten minimiert

Unterstützung von Auftragnehmern

Unsere Produkte sind auf maximale Leistung ausgelegt und gleichzeitig praktisch und schnell zu installieren. Bauunternehmer erhalten während des gesamten Produktlebenszyklus einen umfassenden Support-Service:

  • Leitlinien für die gesamte Gebäudeplanung und -konstruktion
  • Die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den Standort liefern
  • Planung und Koordinierung mit dem Auftragnehmer, um sicherzustellen, dass die Produkte vom Lieferwagen abgeladen und effizient zum Arbeitsbereich transportiert werden können
  • Klare Installationspläne und Produktbeschriftungen, um sicherzustellen, dass die richtigen Produkte an den richtigen Stellen platziert werden
  • Gut durchdachte Installationsmethoden, die standortspezifische Beschränkungen berücksichtigen
  • Klare und umfassende Installationsanweisungen und Zeichnungen
  • Installationseinweisungen, Unterstützung vor Ort und Inspektionen

Alles, was wir brauchen, um den Prozess zu beginnen, sind: Akustik-/Schwingungsspezifikation, relevante Konstruktions- und Architekturzeichnungen, vertikale Stützen- und Kernbelastungen*/**

* Idealerweise im Excel-Format, als Eigenlast, überlagerte Eigenlast und Verkehrslast mit Lageplanzeichnungen.
** Wir werden horizontale Lasten berücksichtigen, aber erst, wenn die vertikalen Lager entworfen worden sind.

Das schwimmende Fußbodensystem von Farrat wird im Ballsaal des Claridge's Art Deco verlegt
Das schwimmende Fußbodensystem von Farrat wird im Ballsaal des Claridge's Art Deco verlegt

Neueste Fallstudien

Fordern Sie unsere Ingenieure an

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein erstes Beratungsgespräch.

Kontakt