Zurück zu Nachrichten
Nachrichten

Farrat Thermal Breaks als Wärmedämmung für das neue IKEA-Einrichtungshaus in Greenwich, das als führend in Sachen Nachhaltigkeit gilt

Veröffentlicht am 14. Juni 2018
3 Minuten gelesen
Farrat Thermal Breaks als Wärmedämmung für das neue IKEA-Einrichtungshaus in Greenwich, das als führend in Sachen Nachhaltigkeit gilt

Ikea Greenwich, das eine BREEAM-Excellence-Zertifizierung anstrebt, wird das erste große Londoner Geschäft des Einzelhändlers sein, das seit 13 Jahren gebaut wird, und wird im Rahmen seiner Bemühungen um Nachhaltigkeit mehrere umweltfreundliche Technologien einbeziehen: Photovoltaik-Paneele, Regenwassersammlung und erneuerbare Materialien werden beim Bau verwendet.

Farrat wurde während der Entwurfsphase vom Stahlbauunternehmen kontaktiert, um thermische Unterbrechungen für den Einsatz zwischen verschiedenen Stahlverbindungen innerhalb der Gebäudehülle herzustellen, wie z. B. Stahlsäulen und Brettschichtholzstreben, die für die vertikale Abstützung und Längsstabilität eines großen Außendachs sorgen.

Farrat fertigte die Tragenden Thermischen Trennungen aus einem wirtschaftlichen und äußerst effektiven thermischen Trennplattenmaterial, das von der BBA zertifiziert ist und die Bauvorschriften erfüllt, indem es Wärmeverluste und das Risiko von Kondensation reduziert. Die Platten wurden nach den Fertigungszeichnungen des Bauunternehmers mit einer engen Toleranz zugeschnitten und direkt an die Baustelle geliefert.

Details zu den Spezifikationen finden Sie zum Download unter RIBA NBS hier

Nützliche Links

Fordern Sie unsere Ingenieure an

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein erstes Beratungsgespräch.

Kontakt