Solargewinne für Farrat

12th Jan 2018

DSC_0075

Farrat, weltweit tätiger Spezialist für Lösungen zur thermischen und schwingungstechnischen Entkopplung und Präzisionsnivellierung, hat 188 Sonnenkollektoren auf dem Dach seiner Gebäude in Altrincham installiert.

Zusätzlich zur kürzlich erfolgten Akkreditierung des Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 hat das Unternehmen Solarkollektoren installiert, um 100 % des Strombedarfs für das Bürogebäude und bis zu einem Drittel des Bedarfs der Produktionsanlagen zu decken.

Überschüssige Energie wird im Rahmen des am 1. April 2010 eingeführten britischen Einspeisetarifsystems in das öffentliche Stromnetz gespeist, um Techniken zur Produktion von Elektrizität aus erneuerbaren Quellen zu fördern.

Die Kollektoren verfügen über eine Energieerzeugungskapazität von 50 kW pro Jahr.

Andrew Farrell, Geschäftsführer von Farrat, erklärte dazu: „Die Installation der Solarkollektoren ist Teil von Farrats Verpflichtung für ein verantwortungsvolles Wachstum und zur Reduzierung der Einwirkungen auf die Umwelt durch unsere Produktion.“