Die Farrat Thermal Breaks wurden als thermische Trennung, im neuen “führenden Nachhaltigkeits-Kaufhaus” von IKEA in Greenwich (England), eingesetzt

22nd Jun 2018

Ikea Greenwich strebt eine BREEAM Excellent-Akkreditierung an und wird der erste grossflächige Store des Einzelhändlers in London sein.  Sie werden mehrere umweltfreundliche Technologien in ein nachhaltiges Konzept einbinden: Photovoltaikmodule, Regenwassernutzung und nachwachsende Rohstoffe werden für den Bau verwendet.

Farrat wurde während der Entwurfsphase vom Stahlbauunternehmen kontaktiert, um thermische Trennwände für den Einsatz zwischen mehreren Stahlverbindungen innerhalb der Gebäudehülle herzustellen, wie z.B. Stahlstützen und Spannbalken, die einer grossen externen Überdachung vertikalen Halt und Längsstabilität verleihen.

Farrat fertigte die Structural Thermal Breaks aus einem wirtschaftlichen und äusserst effektiven thermischen Trennblechmaterial, w elchesBBA-zertifiziert ist und den Bauvorschriften entspricht, um Wärmeverluste und Kondensationsrisiken zu reduzieren. Die Platten wurden nach den Fertigungszeichnungen des Auftragnehmers präzise zugeschnitten und direkt an die Baustelle geliefert.

Details zu den Spezifikationen finden Sie unter RIBA NBS.