Fallstudie: Nottingham Trent Universität

18th Jun 2018

Farrat wurde von Evans Concrete in Zusammenarbeit mit Evans Vettori Architects und dem Generalunternehmer GF Tomlinson, beauftragt, ein geeignetes Wärmedämmsystem (Thermal Break System) für Betonfertigteile zu installieren. Die Installation sollte ausserhalb der Fabrik erfolgen, um den Bau vor Ort zu vereinfachen.

Dieses preisgekrönte 8 € Millionen-Projekt beinhaltete die Schaffung inspirierender, hochmoderner Lehr- und Lerneinrichtungen auf dem Clifton Campus der Nottingham Trent Universität.

Das technische Team von Farrat arbeitete in der Anfangsphase des Planungsprozesses mit Evans Concrete zusammen und lieferte insgesamt 56 Wärmedämmelemente für die Herstellung von 28 Betonfertigteilen. Die 20 mm gebogenen ‚Farrat TBL‘ Structural Thermal Break Platten wurden während des Giessprozesses in der Fabrik installiert, so dass die komplette Einheit in einem einzigen Arbeitsgang montiert werden konnte, wobei die thermische Trennung innerhalb des Fassadenanschlusses integriert wurde.

Das von Farrat eingesetzte massgeschneiderte CNC-Fertigungsverfahren zur Herstellung von TBL-Structural Thermal Breaks Platten war bei diesem Projekt von grossem Nutzen, sowie die Möglichkeit, diese aus Plattenmaterial zu fertigen, bot die Flexibilität die Betoneinheiten in einer Form und Grösse zu installieren und herzustellen, die normalerweise nicht für herstellereigene mechanische Wärmedämmsysteme geeignet sind.

Für weitere Informationen über Farrats BBA-zertifizierte, strukturelle themrische Trennmaterialien, klicken sie bitte hier.

Sie können auch Spezifikationen für Farrat TBL und Farrat TBK strukturelle Thermische Trennplatten aus Riba NBS Plus und dem Riba Produktselektor importieren.